Tschili´s Kitchen
KEEP CALM AND COOK WITH LOVE

Zitronen-Honig-Pute mit Couscous ( 4 Personen/ Glutenfrei/ Kalorienarm)

 700g Putenbrust

3 EL Soja-Soße

2 EL Reisweinessig

Salz, Pfeffer

1 EL Olivenöl

2 EL Sesam

2 Frühlingszwiebeln

 

Für die Honig-Zitronen-Soße:

180 ml Hühnerbrühe

60 ml Zitronensaft

3 EL Honig

2 EL Speisestärke ( Mondamin Glutenfrei)

Abrieb 1er Bio- Zitrone

½ TL geriebener Ingwer

 

Für den Couscous

100g Couscous

200ml Brühe

300g Salatgurke

200g Tomaten

5 Frühlingszwiebeln

½ Bund Minze

½ Bund glatte Petersilie

1-2 EL Zitronensaft

2 TL Ras-el-Hanout (Nordafrikanische Gewürzmischung / nur Currypulver geht auch)

Salz, Pfeffer

 

  • Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden, zusammen mit der Soja-Soße und dem Reisweinessig in einen verschließbaren Gefrierbeutel geben, schütteln und für 4 Stunden in den Kühlschrank legen.
  • 200 ml Brühe für den Couscous in einem Topf zum Kochen bringen und anschließend den Couscous und das Ras-el-Hanout einrühren, vom Herd nehmen und Quellen lassen. Alle Zutaten für den Couscous schneiden und in eine Schüssel geben. Den Couscous unterrühren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Putenfleisch aus dem Beutel nehmen, auf einen Teller legen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. In einer Schale alle Zutaten für die Honig-Zitronen-Soße miteinander vermixen. Das Olivenöl in eine Pfanne geben, das marinierte Putenfleisch darin für 5-7 Minuten braten, bis es gar ist. Dann mit einem Löffel das Fleisch aus der Pfanne nehmen, die angerührte Honig- Zitronen-Soße in die Pfanne gießen und für 2-3 Minuten erhitzen, bis sie leicht eindickt. Das Putenfleisch zurück in die Pfanne geben, umrühren, bis das Fleisch mit Soße ummantelt ist.
  • Nach Belieben zusammen mit Sesam, Frühlingszwiebeln und/oder Zitronenscheiben garnieren und heiß servieren.