Tschili´s Kitchen
KEEP CALM AND COOK WITH LOVE

Arancini (Sizilianische Reisbällchen gefüllt/ 4 Portionen)

250 g Risottoreis

2 Zwiebeln

4 EL Olivenöl

700 ml Brühe

100 g Parmesankäse (ich nehme Grana Padano)

3 Eier

1 TL Kurkuma

300 g Rinderhack

1 Zehe Knoblauch

1 Karotte

1 Stange Sellerie

2 EL Tomatenmark

1 TL Oregano

150 g Erbsen

1 Kugel Mozzarella

100 g Mehl

100 g Paniermehl

Fett zum Frittieren

 

  • Für die Füllung wird 1 Zwiebel und der Knoblauch geschält und fein gehackt. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch, Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten.
  • Karotte schälen und fein raspeln. Karotte, Oregano, Erbsen und Tomatenmark in die Pfanne geben und zu einer festen Soße einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die andere Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Würfel mit Öl in einem Topf glasig dünsten. Den Reis dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Nach und nach mit heißer Brühe angießen und solange einkochen lassen, bis der Reis gar ist, aber noch Biss hat.
  • Das Risotto abkühlen lassen und dann den Parmesan, Kurkuma und 1 Ei untermischen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
  • Einen Esslöffel Risotto in die angefeuchtete Handfläche geben und eine Mulde hineindrücken. 1 EL Füllung darauf geben und 2-3 Würfel Mozzarella. Mit einem weiteren Esslöffel Risotto die Füllung abdecken und das Ganze zu einer  orangengroßen Kugel formen. Achtung bitte darauf achten das keine Füllung austritt.
  • Die Kugeln in Mehl wälzen, durch die restlichen verquirlten Eier ziehen, und in Paniermehl wälzen. Die Reisbällchen in der Fritteuse für 4-5 Minuten goldbraun ausbacken.